Pressemitteilung zum Fahrplanwechsel

Fahrplanwechsel zum 15.12.2019

Der diesjährige Fahrplanwechsel im Saarpfalz-Kreis findet zum 15.12.2019 statt. Änderungen gibt es im Bereich des Schülerverkehrs sowie auf der “RegioBus“-Linie R6. Mit der vlexx GmbH wird ein für den Saarpfalz-Kreis neuer Betreiber die Regionalbahnlinie RB 74 und RB 76 übernehmen. Die Bahnfahrpläne wurden jedoch nur geringfügig geändert.

„RegioBus“-Linie R6

Die Linie R6 (St. Ingbert – Neunkirchen) wird im Bereich Spiesen weiter beschleunigt. Die Schleifenfahrt über Haberdell – Martin-Luther-Straße entfällt bis auf wenige Schulfahrten komplett. Das betroffene Wohngebiet ist fußläufig an die Haltestelle Spiesen Beckerwald angebunden und wird mit der neuen Linie 310 erschlossen. Damit wird die Linie R6 für die meisten Nutzer schneller und zuverlässiger, auch was die Anschlüsse an den Bahnhöfen angeht.

Änderungen im Schülerverkehr

Eine Verbesserung wird es auf der Linie 539 geben: Um 14.20 Uhr wurde eine neue Verbindung von Homburg über Kleinottweiler nach Bexbach geschaffen. Schüler mit Schulschluss nach der 7. Stunde können um 14.20 Uhr nach Hause fahren.

Die Linie 551 um 15.15 Uhr ab Blieskastel Busbahnhof wurde bis Reinheim verlängert. Damit kommen Schüler mit Nachmittagsunterricht aus Blieskastel auch umsteigefrei in die Wohnorte Niedergailbach und Reinheim.

Die Linie 506 bietet auf der Schulfahrt um 7.05 Uhr eine umsteigefreie Verbindung ab der Haltestelle Ensheimer Str. in St. Ingbert über Reichenbrunn und Oberwürzbach nach Blieskastel.

Die Linie 507 mit bisheriger Abfahrt um 06:03 Uhr ab der Halstestelle „Kirche“ in Bliesmengen-Bolchen bis Aßweiler, fährt ab dem 15.12.2019 bereits um 05:59 und wird an Schultagen bis Homburg Hauptbahnhof verkehren. Damit konnte auch ein Anschluss auf die „RegioBus“-Linie R10 um 06:35 Uhr ab Aßweiler eingerichtet werden. Die Fahrt um 06:14 Uhr ab der Haltestelle „Kirche“ in Bliesmengen-Bolchen entfällt im Gegenzug.

Eine wichtige Information für Kunden:

Das Stadtbusbüro Homburg wurde in die neue Tourist-Info der Stadt Homburg integriert und befindet sich nun in der Talstraße 57a. Das Büro ist unter 06841/101 801 zu erreichen und hat Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr sowie an Samstagen von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet.

Das Kundenzentrum in Blieskastel (City-Haus, Bliesgaustraße), betrieben durch das Verkehrsunternehmen Bliestalverkehr, hat ab sofort montags bis freitags von 7:30 bis 15:30 Uhr geöffnet.

Weitere Fahrplananpassungen können dem Fahrplanbuch 2020 entnommen werden, welches ab Anfang Januar in den Kundenzentren und weiteren Informationsstellen erhältlich ist. Im Internet steht das Fahrplanbuch bereits jetzt auf der Homepage der Unternehmen zum Download bereit, Fahrplanauskünfte auch unter www.saarfahrplan.de.

Bliestalverkehr ab Montag, dem 04.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ab Montag, den 04.05.2020 werden die Buslinien wieder nach Schulfahrplan bedient. Fahrscheine können wieder beim Fahrpersonal erworben werden und werden wie gewohnt kontrolliert.

Auch unser Kundenzentrum hat ab dem 04.05.2020 wieder geöffnet. Bitte betreten Sie unser Kundenzentrum nur mit Mundschutz.

Vielen Dank.

Vollsperrung Bahnhofstraße in Rilchingen-Hanweiler

Das Verkehrsunternehmen Bliestalverkehr GbR informiert, dass ab dem 29.04.2020 bis voraussichtlich 22.12.2020 die Bahnhofstraße in Rilchingen-Hanweiler aufgrund von Kanalbauarbeiten voll gesperrt wird.

 Betroffen sind die Fahrtnummern 3, 8 und 12 der Linie 552 und die Linie 147 komplett. Die Haltestelle „Hanweiler Bahnhof“ kann in dieser Zeit nicht angefahren werden.

Die Linie 147 fährt regulär bis zur Haltestelle „Hanweiler Unterführung“, von dort über den Lise-Meitner-Weg und der Max-Planck-Straße, in die Rudolf-Diesel-Straße. Anschließend führt die Linie nach links auf die Straße In der Lach wo sie im Kreisverkehr wendet und die Haltestelle „Hanweiler In der Lach“ anfährt. Ab dieser Haltestelle fährt die Linie 147 wie gewohnt

Weitere Informationen zu den einzelnen Fahrten finden Sie unter www.bliestalverkehr.saarland und unter www.

saarfahrplan.de

Kundeninformation zur Kulanzregelung des saarVV

Kulanzregelungen für Abo-Kunden

Den Verkehrsunternehmen im saarVV ist es dank des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr gelungen,  Ihnen als Abonnenten angesichts der Corona-Pandemie eine Kulanzregelung anbieten zu können.

Wir reduzieren für Sie – als unsere Stammkunden – in den Monaten Mai und Juni 2020 die entsprechenden Preise bei den Schülerabonnements um je 50 %, bei  den Jedermann-Abos um je 25 %. Wir berücksichtigen die reduzierten Preise automatisch bei den kommenden Abbuchungen. Ein aktives Handeln Ihrerseits ist nicht erforderlich. Wir möchten uns bedanken und erkenntlich dafür zeigen, dass Sie uns treu bleiben.

Damit setzen wir gemeinsam auch ein Zeichen, damit die vielen kleinen und mittelständischen Busunternehmen im Saarland eine Überlebenschance haben und die Busfahrerinnen und Busfahrer – unsere Heldinnen und Helden des Alltags – ihren Arbeitsplatz behalten, denn: Wir brauchen sie für die Mobilität der Zukunft. Und: Wir brauchen Sie als unsere Fahrgäste. Bleiben Sie gesund!