Mit dem Saarpfalz-Kreis Freizeitticket zum Fasching

Homburg, 20. Februar 2019


Der Saarpfalz-Kreis bietet für alle Narren an Rosenmontag einen besonderen Tariftipp: An Rosenmontag erweitert der Saarpfalz-Kreis das Angebot des Freizeittickets. Neben dem Angebot am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen haben die Fahrgäste nun auch an diesem Tag die Möglichkeit, mit dem Freizeitticket günstig in den Bussen im Saarpfalz-Kreis und der Gemeinde Kleinblittersdorf unterwegs zu sein. Das Freizeitticket kostet 6,50 Euro und ist für bis zu fünf Personen als Gruppentageskarte ganztägig bis Betriebsschluss gültig. Es gilt nur im Bus, nicht im Schienenverkehr und nicht in Bussen von Saarbahn und NVG (Neunkircher Verkehrsgesellschaft mbH).

Ein besonderer Freizeittipp an diesem Tag ist der Rosenmontagsumzug in Reinheim. Hier bietet der Saarpfalz-Kreis in diesem Jahr wieder einen Sonderverkehr an. Weitere Informationen zum Sonderfahrplan sind erhältlich unter www.bliestalverkehr.saarland und www.saarfahrplan.de.

______________

Pressestelle des Saarpfalz-Kreises

presse@saarpfalz-kreis.de, Tel. 06841 / 104-7176, Fax 104-7177

Ansprechpartner:

Sandra Brettar, sandra.brettar@saarpfalz-kreis.de, 06841 / 104-8218

Beate Ruffing, beate.ruffing@saarpfalz-kreis.de, 06841 / 104-8215

Michaela Ritter, michaela.ritter@saarpfalz-kreis.de, 06841 / 104-8351 (Mo bis Mi vormittags)

Pressemitteilung Fahrplanwechsel

Homburg, 29. November 2018

 

Pressemitteilung

Fahrplanwechsel bereits zum 9. Dezember

Der diesjährige Fahrplanwechsel im Saarpfalz-Kreis findet bereits zum 09.12.18 statt, gleichzeitig gibt es neue Bahnverbindungen. Änderungen gibt es im Bereich des Schülerverkehrs sowie auf den „RegioBus“-Linien R7 und R10.

„RegioBus“-Linie R7 und R10

Die „RegioBus“-Linie R7 (Homburg–Einöd–Zweibrücken) erhält montags bis freitags eine neue Frühfahrt ab Einöd nach Homburg und eine zusätzliche Spätfahrt von Homburg bis Zweibrücken. Damit kommen Berufspendler im Schichtdienst besser zu ihrem Arbeitsplatz nach Saarbrücken oder St. Ingbert. Das Fahrzeitprofil der „RegioBus“-Linie R10 (Saarbrücken–Flughafen–Blieskastel) wurde in Teilen angepasst, um die Zuverlässigkeit zu verbessern. Außerdem wurde eine neue Fahrt montags bis freitags ab Blieskastel und Flughafen um 21:46 Uhr nach Saarbrücken eingerichtet. Die Rückfahrt um 22:28 Uhr ab Saarbrücken bietet den Fahrgästen die Möglichkeit zur Heimreise nach einem abendlichen Stadtbesuch.

 

Änderungen im Schülerverkehr

Die Linie 551 ab Bexbach Waldorfschule über Blieskastel nach Gersheim fährt mittags fünf Minuten früher, um 13:35 ab, um den Umstieg für Schüler aus Homburg mit dem Ziel Kirkel zu gewährleisten. Die Linie 556 ab St. Ingbert bis Erfweiler fährt mittags zehn Minuten später um 14:10 Uhr. Zusätzlich wurde um 14:55 Uhr eine neue Fahrt ab St. Ingbert bis Ormesheim eingeführt.

Die Linie 552 um 13:20 von Kleinblittersdorf nach Auersmacher fährt neu über Kleinblittersdorf-Bahnhof, ebenso hält die Linie 552 ab Gersheim-Schulhof um 13:21 Uhr Richtung Kleinblittersdorf nun auch in Habkirchen und Bliesmengen-Bolchen. Beide Fahrplanänderungen sind nicht im Fahrplanbuch 2019 enthalten, da sie erst nach Redaktionsschluss feststanden.

Die „RegioBus“-Linie R6 um 12:50 fährt nicht mehr ab dem Albert-Magnus-Gymnasium, sondern ab der Haltestelle Schillerschule. Schüler des Albert-Magnus-Gymnasiums können ab der Haltestelle Wollbachstraße zusteigen.

Im Schulverkehr der Stadt St. Ingbert erhält die Linie 593 eine neue Fahrt um 14:06 Uhr bis Rentrisch. Damit wurde der vermehrte Nachmittagsunterricht berücksichtigt. Auf vielfachen Schülerwunsch wurde die Linie 581 um 14:05 ab St. Ingbert Schillerschule bis Rohrbach Johannesschule verlängert.

 

Weitere Fahrplananpassungen können dem Fahrplanbuch 2019 entnommen werden, welches ab Anfang Dezember in den Kundenzentren und weiteren Informationsstellen erhältlich ist. Im Internet steht das Fahrplanbuch bereits jetzt auf der Homepage der Unternehmen zum Download bereit, Fahrplanauskünfte auch unter www.saarfahrplan.de.

 

Kundenzentren:

Stadtbusbüro St. Ingbert, Rendezvous-Patz, Am Markt 9

Montag bis Freitag 9-12 Uhr und 13-17 Uhr

Tel.:  06894/13-123 oder unter www.saar-mobil.de

 

Stadtbus Homburg, im Talzentrum, Talstraße 34, Umzug 2019 in die Talstraße 57

Montag bis Freitag 9-18 Uhr, Samstag 9-14 Uhr

Tel.: 06841/120 270

 

Kundezentrum Bliestalverkehr Blieskastel

Montag bis Freitag 7-17 Uhr

Tel.: 06842/538 3110 oder unter www.bliestalverkehr.saarland

 

saarVV Call- und Abo-Center 06898/500-4000

Montag bis Samstag 6-19 Uhr und Sonn- & Feiertag 8-18 Uhr

oder unter www.saarfahrplan.de

 

______________

Pressestelle des Saarpfalz-Kreises

presse@saarpfalz-kreis.de, Tel. 06841 / 104-7176, Fax 104-7177

 

Ansprechpartner:

Sandra Brettar, sandra.brettar@saarpfalz-kreis.de, 06841 / 104-8218

Beate Ruffing, beate.ruffing@saarpfalz-kreis.de, 06841 / 104-8215

Michaela Ritter, michaela.ritter@saarpfalz-kreis.de, 06841 / 104-8351 (Mo bis Mi vormittags)

 

 

 

Klimafreundliche Anreise zum Biosphärenfest – Auch mit dem saarVV Sondertarif

 

Der Saarpfalz-Kreis und die Stadt St. Ingbert empfehlen die klimafreundliche Anreise mit Bus und Bahn zum Biosphärenfest am 26. August. So wird auch dem Grundgedanken eines Biosphärenreservates Rechnung getragen. Der Saarpfalz-Kreis und die Stadt St. Ingbert bieten an diesem Tag kostenlose Sonderlinien innerhalb der Stadt St. Ingbert und den umliegenden Ortschaften an. Für alle anderen Besucher gibt es ein spezielles Ticketangebot, das Freizeitticket Saarpfalz-Kreis sowie das Sonderticket vom saarVV.
Das Freizeitticket ist in allen Bussen im Saarpfalz-Kreis sowie in der Gemeinde Kleinblittersdorf gültig. Es gilt für 1 bis 5 Personen als Gruppentageskarte ganztägig bis Betriebsschluss und kostet 6,50 Euro. Es gilt nur im Bus, nicht im Schienenverkehr und nicht in Bussen von Saarbahn und NVG.

Besucher, die mit der Bahn anreisen oder aus umliegenden Landkreisen das Biosphärenfest besuchen, haben die Möglichkeit mit dem Sondertarif des saarVV anzureisen. Der Saarländische Verkehrsverbund (saarVV) bietet am 26. August einen Sondertarif zur Anreise zum Biosphärenfest nach St. Ingbert an. Am Aktionstag wird die saarVV Einzeltageskarte für bis zu vier weitere Personen geöffnet. Mit fünf Personen zum Preis von nur einer Person kann man im entsprechenden Geltungsbereich durchgängig mit allen Bussen, der Saarbahn oder den Nahverkehrszügen der 2. Klasse von und nach St. Ingbert (Wabe 571) fahren.

Weitere Informationen zum Biosphärenfest sind erhältlich auf den Webseiten www.biosphaere-bliesgau.eu oder www.st-ingbert.de

Kostenloser Sonderverkehr
Linie 504 St. Ingbert Biosphärenfest – Heckendalheim – Ommersheim – Aßweiler – Erfweiler
Linie 510 St. Ingbert Biosphärenfest – Ensheim – Ormesheim
Linie A St. Ingbert Biosphärenfest – Rohrbach Süd – Rohrbach Nord – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie B St. Ingbert Biosphärenfest – Oberwürzbach
Linie C St. Ingbert Biosphärenfest – Hassel – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie D St. Ingbert Biosphärenfest – Josefstal – Rischbach – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie E St. Ingbert Biosphärenfest – Mühlwald – Hobels – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie F St. Ingbert Biosphärenfest – St. Ingbert Süd – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie G St. Ingbert Biosphärenfest – Rentrisch – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie P&R 1 P&R Glashütte – St. Ingbert Biosphärenfest
Linie P&R2 P&R Kaufland – St. Ingbert Biosphärenfest
Download der Sonderfahrpläne unter www.saar-mobil.de, www.biosphaere-bliesgau.eu oder www.st-ingbert.de. Informationen zu allen anderen Linien erhalten Interessierte unter www.saarfahrplan.de.


Foto: Michael Haßdenteufel
Bildunterzeile: 2011 fand das Biosphärenfest bereits zum zweiten Mal in Sankt Ingbert statt.

 

501 am 28.+29.07.2018

Umleitung der Linie 501 am 28.07. und 29.07.2018

Das Verkehrsunternehmen Bliestalverkehr GbR informiert, dass aufgrund der Sperrung der Ortsdurchfahrt Frauenberg die Linie 501 am Wochenende folgendermaßen umgeleitet wird:

Von Habkirchen kommend fährt der Biosphärenbus geradeaus über die Straße D974 und biegt hinter dem Flughafen nach links auf die Rue de Folpersviller in Richtung Bliesbrück-Reinheim ab. Ab dort fährt die Linie wieder wie gewohnt weiter nach Homburg. Die Rückfahrt erfolgt entsprechend.

Weitere Informationen erhalten Sie im.Kundenzentrum von Bliestalverkehr in Blieskastel, Bliesgaustr. 3, unter 06842/5383110 oder auf unserer Webseite www.bliestalverkehr.saarland

 

Ansprechpartner für die Presse:

Bliestalverkehr GbR Blieskastel Tel.: 06842-5383110 oder info@bliestalverkehr.de